abfassen


abfassen

* * *

ạb||fas|sen 〈V. tr.; hat
1. etwas \abfassen
1.1 verfassen, schreiben, formulieren
1.2 〈umg.〉 erwerben, besorgen, bekommen
2. jmdn. \abfassen jmdn. erwischen, indem man ihm auflauert
● er fasste einen poetischen Text ab

* * *

ạb|fas|sen <sw. V.; hat:
1. einem vorgegebenen, nicht allzu umfangreichen Stoff die entsprechende sprachliche Form geben:
ein Testament a.;
ein teils deutsch, teils französisch abgefasster Brief.
2. (ugs.) [bei etw. Verbotenem] abfangen (1 a), ergreifen:
einen Dieb a.

* * *

ạb|fas|sen <sw. V.; hat: 1. einem vorgegebenen, nicht allzu umfangreichen Stoff die entsprechende sprachliche Form geben: Der Brief ... war in einem ... unverbindlichen Ton abgefasst (K. Mann, Wendepunkt 160); Dieses ... teils deutsch, teils französisch abgefasste ... Handschreiben (Th. Mann, Krull 391); ein Testament a. 2. (ugs.) abfangen (1 a), ergreifen (oft bei etw. Verbotenem): einen Dieb a.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abfassen — abfassen …   Deutsch Wörterbuch

  • Abfassen — Abfassen, verb. reg. act. Könnte 1) eigentlich so viel bedeuten, als durch Fassen absondern oder vollenden, ingleichen aufhören zu fassen, welche Bedeutungen aber nicht üblich sind. Doch ist bey den Huf und Waffenschmieden abfassen so viel, als… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • abfassen — V. (Aufbaustufe) einen Text schriftlich formulieren Synonyme: anfertigen, aufsetzen, niederschreiben, schreiben, verfassen, niederlegen (geh.) Beispiel: Sie hat den Brief in spanischer Sprache abgefasst. Kollokation: ein Testament abfassen …   Extremes Deutsch

  • Abfassen — Abfassen, 1) trockene Waaren durch Abwägen u. Einwickeln zum Verkauf vorbereiten; 2) (Schm.), ein Stück Eisen auf dem Amboß umschlagen; 3) (Jagdw.), so v.w. Abdecken; 4) (Tischl.), scharfe Ecken mit dem Hobel abstoßen; 5) (Hüttenk.), so v.w.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • abfassen — ↑formulieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • abfassen — ạb·fas·sen (hat) [Vt] etwas abfassen etwas schriftlich formulieren, verfassen <einen Artikel, ein Testament, einen Brief o.Ä. abfassen> || hierzu Ạb·fas·sung die; meist Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abfassen — 1. anfertigen, aufschreiben, aufsetzen, formulieren, niederschreiben, schreiben, verfassen, zu Papier bringen; (geh.): niederlegen. 2. ↑ abfangen (1). * * * abfassen:1.⇨verfassen–2.⇨ertappen(1)–3.⇨abfangen(1)… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abfassen — fassen: Das altgerm. Verb mhd. vaz̧z̧en, ahd. faz̧z̧ōn »ergreifen, fangen; einfassen; zusammenpacken, aufladen; kleiden, schmücken«, niederl. vatten »fassen, ergreifen; verstehen«, aengl. fatian »holen; eine Frau ins Haus holen, heiraten«, aisl …   Das Herkunftswörterbuch

  • abfassen — Geld oder Vorteile abgreifen, erhalten, bekommen …   Jugendsprache Lexikon

  • abfassen — avfasse …   Kölsch Dialekt Lexikon